News Damen

Aktuelles vom Frauenfußball

Damen erkämpfen Remis

Eigentlich hätten die Damen der SG SFR wissen müssen, dass der FC Hammerau ein schwerer Gegner werden würde, denn schon beim Hinspiel tat man sich schwer und verlor mit 1:2. Trotzdem verschlief man wie so oft die erste Viertelstunde und erwachte erst als man bereits mit 0:3 zurücklag.

Der SG gelang es nicht mit den laufstarken Gastgeberinnen mitzuhalten und auch gegen die kompakt stehende Abwehr fand man lange Zeit kein Mittel. Dass unsere Mädls hier als Tabellenführer angetreten waren, war zumindest in der ersten Halbzeit nicht zu erkennen. Man staunte nur so über die Kombinationen des FC und war immer einen Schritt zu spät. Die drei Tore (9., 11., 20. Minute) glichen in ihrer Entstehung wie ein Ei dem anderen: Ballverlust der SG in der Vorwärtsbewegung, mangelnde Zuordnung in der Defensive und die nötige Coolness der Gegner vor dem Tor waren die entscheidenden Komponenten. Einziger Lichtblick für unsere Damen war die 27.Minute als L. Grabmeier aus siebzehn Metern einen Freistoß unter der Latte versenkte, nachdem die Torfrau den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand aufgenommen hatte. Mit diesem 3:1 ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber wohl etwas müde und die SG kam besser ins Spiel, vergab aber zunächst die wenigen Chancen, die sich boten. C. Buchauer schickte in der 78.Minute A. Winkler auf die Reise, diese setzte zu einem Alleingang an und verwandelte sicher zum 3:2-Anschlusstreffer. Spätestens jetzt war zu sehen, dass die SG hier zumindest einen Punkt retten wollte. Aber die Zeit verstrich und das ersehnte Tor wollte nicht fallen. Bis L. Grabmeier fiel – irregulär gestoppt im Sechzehner von einer Spielerin des FC Hammerau und der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Die Gefoulte selbst schnappte sich den Ball und erzielte den Ausgleich – in der 89. Minute!

Das nächste Spiel findet am 6.6.2015 um 13.15 Uhr in Inzell statt. Über Zuschauer würden wir uns wie immer sehr freuen!

Laden...
Laden...

Please publish modules in offcanvas position.