News Herren

Aktuelles aus dem Herrenbereich

Nichts für schwache Nerven!

Eine spektakuläre Aufholjagd zeigte die Linnemann-Truppe den zahlreich mitgereisten SVS-Fans in Rimsting. Die Anfangsphase bestimmte der Tabellenführer und nach einer Breitrainer-Ecke stieg S. Hilger am höchsten und erzielte in der 9. Minute die Führung.

Der SVS drängte weiter und versiebte hochkarätige Chancen. Das machten die Hausherren besser, denn mit dem ersten Angriff erzielte der TSV den Ausgleich. Die Gastgeber vom Chiemsee nutzten die Schockphase und legten zwei weitere Treffer nach. So lag man nach 30 Min. mit 1:3 in Rückstand. Die Linnemann-Elf besann sich jetzt auf ihre kämpferischen Fähigkeiten und Goalgetter S. Hilger erzielte in der 35. Min. den Anschlusstreffer. Kurz vor dem Pausentee setzte sich Ch. Linnemann auf rechts durch und seine Flanke wuchtete S. Öttl per Flugkopfball zum 3:3 in die Maschen! 

Im zweiten Durchgang zeigte der SVS guten Kombinationsfußball, doch die Kugel wollte nicht ins Netz. In der 70. Min. legte sich M. Linnemann nach einem Foulspiel den Ball zum Freistoß zurecht. Wie an der Schnur gezogen schlug das Spielgerät aus gut 30 m im Kasten der Hausherren ein. Rimsting gab sich nicht geschlagen und Torwart M. Walter musste bei einer Direktabnahme sein ganzes Können zeigen, um den Ausgleich zu verhindern. Als sich in der 90. Min. der Goalie der Heimelf als Stürmer versuchte, schnappte sich M. Breitrainer den Ball vor der Mittellinie und lief unaufhaltsam ins verwaiste Tor der Hausherren.

Am Samstag, den 16.04. um 15.00 Uhr trifft man zuhause auf den TuS Großkarolinenfeld. Die Zweite ist spielfrei!

Laden...
Laden...

Please publish modules in offcanvas position.