News Herren

Aktuelles aus dem Herrenbereich

Samma Moasda oder ned!!

Eine unnötige 1:2 Niederlage musste der SVS in Prien hinnehmen. Trotz anhaltender Feierlichkeiten und dem Ausfall der "30-Tore-Goalgetter", zeigte das Linnemann-Team eine starke Leistung. Beide Teams zeigten Respekt und so verlief die Anfangsphase ausgeglichen.

In der 23. Min. das 1:0 für die Hausherren, als der Unparteiische nach einem Foul im Strafraum auf den Punkt zeigte. TW Langzauner ahnte zwar die Ecke, konnte den Einschlag aber nicht verhindern! Nur 4 Min. später konnte Ch. Linnemann ebenfalls nur durch ein Foulspiel im 16er gebremst werden und der Schiri entschied auf Strafstoß. M. Linnemann trat an, doch der TuS Goalie blieb bei diesem Duell Sieger. In der 33. Min. zirkelte M. Breitrainer eine Flanke in den Strafraum umd M. Linnemann wuchtete diese per Kopf ins Kreuzeck. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dominierten beide Abwehrreihen das Geschehen. In der Schlußphase dezimierte sich die Heimelf mit einer mehr als verdienten Gelb-Roten Karte selbst. Der SVS war jetzt die bessere Elf, doch musste man in der 85. Min. nach einem Freistoß das 2:1 schlucken. Die Linnemann-Jungs zeigten einmal mehr Moral und so musste der starke Priener Keeper in der 90. Min. sein ganzes Können zeigen, um das Geschoss von M. Obermayer zu entschärfen!

Der Frust über die erste Saisonniederlage dauerte nur wenige Minuten und als man im wunderschönen Priener Stadion den Meisterpokal überreicht bekam, wurde der Durchmarsch in die Kreisliga weiter ordentlich gefeiert!

Die zweite Mannschaft gastiert am Mittwoch 25.05. um 19.00 Uhr beim TuS Prien II.

Am Sonntag, den 29.05. reist man zum letzten Kreisklassenspiel ins Inntal. Dort trifft man um 15.00 auf den SV Nußdorf. Der SVS II spielt um 13.00 Uhr ebenfalls gegen Nußdorf II.

Laden...
Laden...

Please publish modules in offcanvas position.