News Herren

Aktuelles aus dem Herrenbereich

Aufsteigerduell geht an Wasserburg!

Mit 4:0 unterlag der SVS dem TSV Wasserburg. Die Hausherren machten von Beginn an Druck und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Eine dieser Gelegenheiten nutzte D. Haas in der 17. Min. zur 1:0 Führung.

In der 30 Min. erhöhte D. Haas mit einem 18m Knaller unter die Querlatte auf 2:0. Der SVS kam etwas besser ins Spiel und hatte durch Öttl und Hilger auch seine Möglichkeiten. Kurz vor der Halbzeitpause dann ein Schock für die SVS-Fangemeinde, als Spielertrainer M. Linnemann nach einem Ellbogencheck mit einer stark blutenden Platzwunde, die mit 5 Stichen genäht werden musste, den Platz verließ.

Im zweiten Durchgang zeigte die Linnemann-Elf Moral und setzte die Gastgeber unter Druck. D. Spanovic tankte sich auf links durch und legte auf H. Schaal, der aber an der Latte scheiterte. Kurze Zeit später hatte Hilger den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch "das Runde wollte nicht ins Eckige". In der 78. Min. dann die die endgültige Entscheidung, als W. Alemi eine Freistoßflanke per Kopf in die Maschen setzte. Den Schlusspunkt zum 4:0 markierte Ch. Scheitzeneder.

Für den SVS heißt es nun das Spiel abzuhaken, denn bereits am Sonntag, den 4.9. um 14.00 Uhr ist mit dem TuS Prien ein weiterer Mitaufsteiger zu Gast in Söllhuben!

Die Zweite des SVS erwartet um 16.00 Uhr den ASV Au.

Laden...
Laden...

Please publish modules in offcanvas position.