News Herren

Aktuelles aus dem Herrenbereich

Punkt wäre drin gewesen!

Bei sommerlichen Temperaturen zeigte sich die Linnemann-Elf auf Augenhöhe mit dem Ex-Bezirksligisten im Raublinger Inntalstadion. Die Hausherren konnten sich zwar eine leichte Feldüberlegenheit erspielen, aber die SVS-Abwehr stand gut.

Nur einmal setzte sich S. Huber über aussen durch, aber sein Abschluss war keine Gefahr für Torwart R. Langzauner. Der SVS war vor dem Tor etwas zu unentschlossen, so ging man torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren keine drei Minuten gespielt, als sich L. Schöffel im Strafraum durchsetzte und aus spitzem Winkel die Führung für die Heimelf erzielte. In der 62. Min. die beste Aktion des gesamten Spiels, als L. Furtner auf dem rechten Flügel D. Spanovic freispielte und dessen Maßflanke jagte St. Weinfurtner in die Maschen!

In der 75. Min. gelang dem TuS Raubling der Siegtreffer, als L. Schöffel nach einem Eckball am schnellsten schaltete und die Kugel ins SVS-Gehäuse bugsierte. Der SVS drängte jetzt auf den Ausleich und als der durchgebrochene M. Linnemann am 16er nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte, gab es in der 89. Min. noch einmal Freistoß. D. Spanovic schnippelte das Leder über die Mauer, aber auch knapp über das Tor des TuS-Goalies.

Die 2te Mannschaft des SVS konnte sich für die 8:0 Schlappe aus dem Hinspiel revanchieren und besiegte die Zweite des TuS Großkarolinenfeld durch einen Doppelpack von P. Unterseher mit 2:0

Am Samstag, den 8. April um 15.00 Uhr wartet eine Monsteraufgabe auf den SVS. Der TSV Wasserburg um Ex-Profi Leo Haas gibt seine Visitenkarte in Söllhuben ab!

Die Zweite des SVS ist spielfrei!

Laden...
Laden...

Please publish modules in offcanvas position.