Nullnummer in Feldkirchen!

Drucken

Torlos endete der Rückrundenauftakt des SVS in Feldkirchen. In einem an Torraumszenen armen Spiel hatte Sepp Öttl im ersten Durchgang noch die beste Einschussmöglichkeit, scheiterte jedoch am Reflex des Keepers der Hausherren.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Linnemänner den Gastgeber unter Druck zu setzen, doch die Angriffsbemühungen waren zu langsam und ungenau um die Heimelf auszuspielen. Einen Treffer von Maxi Alberter verwehrte der Unparteiische wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung! In der Schlussphase zeigte Torwart Florian Steiner noch eine starke Parade und damit stand die gerechte Punkteteilung fest.

Am Samstag, 27.10. um 15.00 Uhr erwartet man in Söllhuben den nach Trainerwechsel wiedererstarkten SV Schloßberg. Die Linnemänner werden wohl eine Schippe drauflegen müssen um gegen die Gäste zu punkten.

Die Zweite hat die SG Bernau-Frasdorf zu Gast. Spielbeginn ist bereits um 13.00 Uhr.